Christine Schroeder - Marathon als Weg zu persönlichem Wohlbefinden
 



Christine Schroeder - Marathon als Weg zu persönlichem Wohlbefinden
  Startseite
    Allgemeines
    Eigene Berichte
    Ergebnisse
    Presseartikel
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    hottas

    praxis-hottas
   
    teichwiesenfriends

   
    teichwiesen

    - mehr Freunde

Links
  DUV
  Arztpraxis von Christian Hottas
  FEM - Teichwiesen Marathons
  FEM - Lost Places Marathons
  Teichwiesen-Friends On Tour


https://myblog.de/squiddy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
M/U#512 (45) – M#441 – Hamburg – 1. Blue Port / 1. St. Pauli Landungsbrücken Marathon am 30.07.2014

6:07:24 h -  13. Ges. - 3. Frau - 2. W55 – ca. 26 °C, Sonnenschein und der Hafen im blauem Licht – Der Lauf begann um 16 Uhr und ich hatte Mühe durch die aufreibende Parkplatzsuche rechtzeitig anzukommen. Die Laufstrecke war auf den sehr bevölkerten Pontons an den Landungsbrücken und es war einfach nur nervig zwischen all diesen Menschen slalom zu laufen. Erst nachdem Affenzahn und René nach der 11. Runde eine Runde Jägermeister spendiert und wir zusammen mit Martin uns einige Minuten Pause im Sitzen gegönnt hatten, ging es mir besser und der Lauf fing an Spaß zu machen.  Ich hatte Kontakt zu den Restaurantbediensteten und schäkerte mit den Schiffsleuten rum, die über Stunden versuchten unschuldige Touristen in die Boote zu locken. So richtig beneidet habe ich die um ihren Job auch nicht.   Völlig bescheuerter, aber doch grandioser Lauf.  Auf so eine idiotische Idee kann auch nur Christian kommen, was ihn ja auch wieder so einzigartig macht. Und ich bin schon neugierig auf seine nächsten Ideen.

Dieser Lauf war nicht nur der wahrscheinlich erste komplett auf der Elbe gelaufene Marathon, sondern vor allem auch einer der Hamburger Marathons mit der schönsten Aussicht: Vom 28.07.-03.08.2014 wurde nämlich im Hamburger Hafen zum vierten Mal das Projekt „Blue Port Hamburg“ der Hafen, seine Brücken, Schiffe, Gebäude etc. mit rund 7000 Licht-Elementen in ein magisch blaues Licht gehüllt. 
Rundenlänge: 1,179 km, damit ergeben 36 H/R-„Runden“ 42,444 km, mithin einen leicht überlangen Marathon

Link zur Urkunde und Ergebnisliste:

http://my2.raceresult.com/details/results.php?sl=6.18484.de.0.Ergebnislisten|Ergebnisliste%20MW%2BAK&pp=4 

Link zum Veranstalterbericht und Zieleinlaufliste:

http://my1.raceresult.com/details/results.php?lang=de&page=6&eventid=18484&contest=0&name=Ergebnislisten|Zieleinlaufliste&format=view

Link zum Bericht von Martin Raulf:

http://laufen-in-winsen.de/stolpertruppe/index.php?jahr=2014&inhalt=bpm

Link zur Fotogalerie von Christian Hottas:

https://www.facebook.com/chhottas/media_set?set=a.886917314654834.1073742017.100000097220437&type=3

21.8.14 13:33
 
Letzte Einträge: M/U # 985 (55) – M # 791 – Hamburg-Volksdorf – Mikis Theodorakis Marathon am 29.07.2020, M/U # 986 (56) – M # 792 – Hamburg-Volksdorf – Bastian Schweinsteiger Marathon am 01.08.2020, M/U # 987 (57) – M # 793 – Hamburg – 17. Leuchtturm Bunthausspitze Marathon am 02.08.2020, M/U # 988 (58) – U # 195 – Hamburg-Volksdorf – John Huston Marathon am 05.08.2020, M/U # 989 (59) – M # 794 – Leipzig – Die glorreichen Sieben Etappe 1 am 09.08.2020



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung