Christine Schroeder - Marathon als Weg zu persönlichem Wohlbefinden
 



Christine Schroeder - Marathon als Weg zu persönlichem Wohlbefinden
  Startseite
    Allgemeines
    Eigene Berichte
    Ergebnisse
    Presseartikel
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    hottas

    praxis-hottas
   
    teichwiesenfriends

   
    teichwiesen

    - mehr Freunde

Links
  DUV
  Arztpraxis von Christian Hottas
  FEM - Teichwiesen Marathons
  FEM - Lost Places Marathons
  Teichwiesen-Friends On Tour


https://myblog.de/squiddy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
M/U # 139 – M # 122 – Hamburg (Teichwiesen) – Rudolf Nurejew am 17.03.2010

05:57:32 h – 3. Ges. – 1. Frau1. W50 – anfangs +8 °C, zuletzt +4 °C und einer aufgeweichten, aber dafür (fast) schneefreien Laufstrecke

Rudolf Gametowitsch Nurejew, österreichischer Tänzer und Choreograf russischer Herkunft, * 17. 3. 1938 bei Irkutsk (in der Eisenbahn), † 6. 1. 1993 Paris; erfolgreich im Leningrader Kirow-Ballett (heute wieder Mariinskij-Ballett), suchte 1961 bei einem Gastspiel in Paris um politisches Asyl nach und wurde bald gefeierter Partner von M. Fonteyn im Londoner Royal Ballet; danach Gastspiele; 1982-1989 Leiter des Balletts der Pariser Oper.

Eigener Kurzbericht:

Gut gelaunt und völlig entspannt, traf ich um 16 Uhr bei den Teichwiesen ein. Von Peter Wienecke war nichts zu sehen, dafür war Hellmut Siegert am Start, den ich bis dahin noch nicht kannte.

Kurz darauf kam Christian, und wir konnten frühzeitig zum Start gehen. Peter hatte kurzfristig absagen müssen. Am Start trafen wir auf Brigitte, die uns entgegenkam, dann umdrehte, um mit uns zusammen 4 Runden zu laufen. Für mich war das Tempo ein Tick zu schnell, aber da ich mich eh nach ein paar Runden zurückfallen lassen wollte, hielt ich erst einmal durch.

Nachdem Brigitte ihren Trainingslauf beendet hatte, waren wir nur noch zu dritt, und ich bemerkte bei mir Magen-Darm-Probleme. Also musste ich zum Ende der 6. Runde in die Büsche, und danach waren die beiden Männer weg. Ab hier kämpfte ich, überlegte sogar kurz, ob ich aufhören sollte, ging dann aber ganz viel, da ich eigentlich nicht aufhören wollte. Ich litt unter  schleichenden Muskelschmerzen in beiden Beinen, Schwindel und Magengrummeln  Nach der 14. Runde lief es dann ein wenig besser, und ich konnte mit 22-min-Runden den Lauf unter 6 Stunden beenden.

Link zur Ergebnisliste:

http://teichwiesen.myblog.de/teichwiesen/art/6838267/Teichwiesen-694-Rudolf-Nurejew-Marathon-am-17-03-2010-Ergebnisse

Link zum Veranstalterbericht:

http://teichwiesen.myblog.de/teichwiesen/art/6838495/FEM-406-Teichwiesen-694-Rudolf-Nurejew-Marathon-am-17-03-2010-Ergebnisbericht

22.3.10 06:26
 
Letzte Einträge: M/U # 985 (55) – M # 791 – Hamburg-Volksdorf – Mikis Theodorakis Marathon am 29.07.2020, M/U # 986 (56) – M # 792 – Hamburg-Volksdorf – Bastian Schweinsteiger Marathon am 01.08.2020, M/U # 987 (57) – M # 793 – Hamburg – 17. Leuchtturm Bunthausspitze Marathon am 02.08.2020, M/U # 988 (58) – U # 195 – Hamburg-Volksdorf – John Huston Marathon am 05.08.2020, M/U # 989 (59) – M # 794 – Leipzig – Die glorreichen Sieben Etappe 1 am 09.08.2020



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung