Christine Schroeder - Marathon als Weg zu persönlichem Wohlbefinden
 



Christine Schroeder - Marathon als Weg zu persönlichem Wohlbefinden
  Startseite
    Allgemeines
    Eigene Berichte
    Ergebnisse
    Presseartikel
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    hottas

    praxis-hottas
   
    teichwiesenfriends

   
    teichwiesen

    - mehr Freunde

Links
  DUV
  Arztpraxis von Christian Hottas
  FEM - Teichwiesen Marathons
  FEM - Lost Places Marathons
  Teichwiesen-Friends On Tour


https://myblog.de/squiddy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
M/U # 791 (16) – U # 156 – Hamburg – 2. "2. Grüner Ring" Ultramarathon (Teil 1) am 17.03.2018

51,5 Km: 8:05:54 h - 6. Ges. - 2. Frau - 1. W60  -3 - -1°C, eisiger, stürmischer Ostwind (6-7 Bft) mit Sturmflutwarnung, blauer Himmel – Mit dem Auto nach Teufelsbrück gefahren, einen wunderschönen Parkplatz im Zielbereich bekommen, einen leckeren Kaffee an der Tanke gekauft und mit der Fähre Nr. 64, auf der ich Petra und Astrid kennen gelernt habe, über die Elbe zum Rüschpark gefahren. Die Sonne lachte vom Himmel und wenn man geschützt stand, war es richtig warm. Leider wehte ein eisiger Ostwind, der uns die gesamten 50 km entgegenschlug, so dass an ein Laufen nicht wirklich zu denken war. Anfangs begleitete ich die, sich zufällig formatierte Wandergruppe, die sich zu dieser Veranstaltung eingefunden hatte. Viele nutzten die Läufe von Christian, um für den den Mega Marsch Anfang April zu trainieren. Nach einiger Zeit machte ich mich aber auf und davon und genoss die Strecke in meinem eigenen Rhythmus.

Bei Km 11 wartete Nicole Rönnspieß am Verpflegungsstand und versorgte mich mit allen möglichen Leckereien.

Ich kannte die ersten 20 km bis Harburg noch nicht und fand es ganz spannend durch die Stadtteile Finkenwerder, Moorburg, Heimfeld und Eißendorf zu laufen. Die Strecke führte an herrlichen kleinen Bächlein und vielen Apfelplantagen vorbei.

Bei Km 20 am Außenmühlenteich lief ich auf Jörg auf. Wir kamen aus unterschiedlichen Wegen heraus, ich lief stur nach Karte, er nach seinem GPS. Gemeinsam war VP 2 schnell erreicht und wir labten uns an den vorhandenen Leckerlies.

Wir beschlossen ab hier, etwas getrennter weiter zu laufen, wollten aber in Sichtweite bleiben. Nach Harburg kamen wir durch mehrere Schrebergartenvereine und einsamen Grünflächen. In den Wäldern in Wilhelmsburg am Bach Honartsdeicher Wettern verloren wir dann kurz den Sichtkontakt, aber an der S-Bahn Veddel war er dann wieder da.

Jörg zog konstant seinen Weg durch und war sehr auf sein Navi konzentriert, so lief er glatt an VP 3 vorbei. Ich hatte etwas Mühe hinzukommen, da ich auf der falschen Straßenseite war und dadurch einen unnötigen Riesenumweg machte.

Nun kam mein liebster Streckenabschnitt, einerseits weil ich ihn schon öfter gelaufen war, andererseits weil es wirklich ein schönes Stück Grün in Hamburg ist. Über die Elbbrücken, durch den Elbpark Entenwerder nach Kaltehofe. Dann der Frust: Kaltehofe lag völlig ungeschützt und ich musste auf den letzten Metern gegen eisigen Gegenwind kämpfen. Ich hatte das Gefühl, überhaupt nicht voran zu kommen. Zum Glück hielt Jörg sein Tempo und ich biss mich an ihm fest. Am Eichbaumsee holte ich ihn dann ein und wir litten die letzten 4 Km gemeinsam. Besonders die 1,5 Km ab Moorfleet, eine schnurgrade lange Straße, schien unendlich lang zu sein. Nach 8:05h im Ziel angekommen, Manne nur kurz begrüßt und dann schleunigst in die warme S-Bahn gesprungen und nach Hause gefahren. – ein saukalter, vom eisigen Ostwind geprägter, Lauf

 

Link zum Veranstalterbericht und Zieleinlaufliste:

http://my6.raceresult.com/89552/results?lang=de#1_DA643B

Link zu meiner Fotogalerie:

https://www.facebook.com/christine.schroeder.1276/media_set?set=a.1996404000374094.1073741980.100000135395711&type=3

Link zur Fotogalerie von Christian Hottas:

https://www.facebook.com/chhottas/media_set?set=a.1959014567445098.1073742556.100000097220437&type=3
31.3.18 15:49
 
Letzte Einträge: M/U # 798 (23) – M # 640 – Hamburg – 9. „Post-Pyramide“ Marathon am 04.04.2018, M/U # 800 (25) – M # 642 – Hannover – 28. HAJ Hannover Marathon am 08.04.2018
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung