Christine Schroeder - Marathon als Weg zu persönlichem Wohlbefinden
 



Christine Schroeder - Marathon als Weg zu persönlichem Wohlbefinden
  Startseite
    Allgemeines
    Eigene Berichte
    Ergebnisse
    Presseartikel
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    hottas

    praxis-hottas
   
    teichwiesenfriends

   
    teichwiesen

    - mehr Freunde

Links
  DUV
  Arztpraxis von Christian Hottas
  FEM - Teichwiesen Marathons
  FEM - Lost Places Marathons
  Teichwiesen-Friends On Tour


https://myblog.de/squiddy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
M/U # 782 (7) – M # 629 – Hamburg (Teichwiesen) – Jochen Busse Marathon am 28.01.2018

6:25:48 h - 3. Ges. - 2. Frau - 1. W60  7 °C, diesig, letztes Rundendrittel Nieselregen – Heute starteten wir zu viert. Christian zog es vor, nicht zu starten und Gabriele, die auch am Start war, war nur Gastläuferin und wollte nur ein paar Runden drehen. So stob ich alleine los und genoss die Freiheit des Laufens. In der 4. Runde überrundete ich allerdings schon Helmut B., der mit Christian schlendenderweise eine angeregte Unterhaltung führte. So beschleunigte ich nach kurzer Zeit wieder, war dann Ende der 5. Runde bass erstaunt, Helmut direkt hinter mir zu haben. Er war allerdings vom Tempo so fertig, dass ich aus lauter "Mitleid" eine Runde mit ihm gehen wollte. Daraus wurden dann 4 Gehrunden. In der 12. Runde erwischte ich Gabriele und blieb bei ihr, sie wollte sowieso bald aufhören. Es ergab sich, dass wir Helmut bald überrundeten und bestritten zwei angeregte Runden zu Dritt. Nachdem Gabriele weg war, lief ich mit Helmut noch zwei Runden und wir lösten alle Probleme dieser Welt. Nachdem er androhte, sich bei der Rennleitung über mich zu beschweren😊, da ich ihn so scheuchen würde, beschleunigte ich nach der 14. Runden und er konnte seine letzten 4 Runden in seinem Tempo kreiseln. Burkhard und Madeleine liefen ihr eigenes Duell, welches ihnen sichtlich Spaß machte. – gemütlicher Trainingsmara ohne Stress

Jochen Busse, deutscher Schauspieler und Kabarettist, * 28. 1. 1941 Iserlohn; in den 1960er Jahren Kabarett in München, Frankfurt, Düsseldorf sowie Theatertourneen; 1976–1991 Mitglied der „Münchner Lach- und Schießgesellschaft“; ab 1970 arbeitete Busse beim Fernsehen (Krimis und Sitcoms) und auch als Autor für Radiosendungen und das Kinderprogramm; 1996–2005 Moderation der RTL-Show „7 Tage, 7 Köpfe“, 2003–2007 Moderation der NDR-Sendereihe „Lachen macht Spaß“.

Link zum Veranstalterbericht und Zieleinlaufliste:

http://my4.raceresult.com/89124/results?lang=de#0_0D6FAD

3.2.18 11:02
 
Letzte Einträge: M/U # 798 (23) – M # 640 – Hamburg – 9. „Post-Pyramide“ Marathon am 04.04.2018, M/U # 800 (25) – M # 642 – Hannover – 28. HAJ Hannover Marathon am 08.04.2018
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung