Christine Schroeder - Marathon als Weg zu persönlichem Wohlbefinden
 



Christine Schroeder - Marathon als Weg zu persönlichem Wohlbefinden
  Startseite
    Allgemeines
    Eigene Berichte
    Ergebnisse
    Presseartikel
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    hottas

    praxis-hottas
   
    teichwiesenfriends

   
    teichwiesen

    - mehr Freunde

Links
  DUV
  Arztpraxis von Christian Hottas
  FEM - Teichwiesen Marathons
  FEM - Lost Places Marathons
  Teichwiesen-Friends On Tour


http://myblog.de/squiddy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
M/U # 87 – M # 77 – Hamburg (Teichwiesen) – Tove Jansson Marathon am 09.08.2009

5:46:43 h – 5. Ges. – 1. Frau1. W50 – 28 °C & Sonne – zusammen mit Christian Hottas und teilweise auch Peter Kummer – 13-Runden-Interimsstrecke

Tove Jansson, finnisch-schwedische Schriftstellerin, * 9. 8. 1914 Helsinki; schreibt in schwedischer Sprache humorvolle selbst illustrierte Jugendgeschichten, auch Romane und Novellen. Werke: „Komet im Mumintal“ 1946, deutsch 1961; „Mumins Inselabenteuer“ 1965, deutsch 1970; „Sommerbuch“ 1972; „Die ehrliche Betrügerin“ 1982, deutsch 1986.

Eigener Kurzbericht:

Gut ausgeschlafen und gut aufgelegt, kam ich um 9 Uhr an den Teichwiesen an. Anwesend waren diesmal Uli Niehuß, Klaus Bangert, Peter Kummer, Peter Wieneke und Christian. Die ersten vier Runden liefen wir zu viert: die beiden Peters, Christian und ich, und hörten uns die Geschichten vom Baltic Run an. War sehr spannend.

Dann setzte sich Peter Wieneke ab und später auch Peter Kummer, da Christian ein gemütliches Tempo lief und dies auch noch durch „Buschaufenthalte“ verlangsamte. Mir gefiel dieses Tempo gut, ich hatte das Gefühl, dass ich jederzeit hätte lossprinten können, und das gab mir Sicherheit und Zuversicht. Ich wollte es aber in der schwülen Wärme und mit einem 100-Meilen-Lauf in einer Woche, nicht unbedingt ausprobieren. In der 9. Runde hatte uns Peter Kummer wieder eingeholt und blieb bei uns bis zum Ende seines Laufes.

Inzwischen war Uli längst im Ziel. Er hatte schon wieder seine eigene Teichwiesenbestzeit geknackt, und das bei seinem 25. Marathon, den er hiermit bestritt! Super Leistung! Die kann nur an dem moderaten Trainingslauf am Freitag gelegen haben.

Die letzte Runde bin ich allein mit Christian gehender Weise gelaufen    und habe dabei die Gunst der Langsamkeit genutzt und aus der mitgenommen Trinkflasche ordentlich Flüssigkeit nachgetankt.

Somit ergab sich bei dritten Mal auf der modifizierten Strecke wieder eine langsame Endzeit, nämlich eine 05:46:34. Ich glaube, diese modifizierte Strecke ist 10 km länger als die Originalstrecke. Da komme ich wohl nie unter 5 Stunden, aber Spaß hat es heute trotzdem wieder gebracht. 

Link zur Ergebnisliste:

http://teichwiesen.myblog.de/teichwiesen/art/6557827/Teichwiesen-619-Tove-Jansson-Marathon-am-09-08-2009-Ergebnisse

Link zum Veranstalterbericht:

http://teichwiesen.myblog.de/teichwiesen/art/6575611/FEM-331-Teichwiesen-619-Tove-Jansson-Marathon-am-09-08-2009-Ergebnisbericht

10.8.09 22:58
 
Letzte Einträge: MM/U # 730 (22) – U # 140 – Hamburg – 26. Billerhuder Insel Marathon am 17.04.2017



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung